Radom Raisting

FÜHRUNGEN

Was hatten das Radom Raisting und die Erdefunkstelle mit der Mondlandung 1969 und den Olympischen Spielen 1972 zu tun?
Welche Auswirkung hatte die Technik der Satelliten-Kommunikation für die Bürger in Europa und weltweit?

Neugierig? Na, dann aufgeht ́s nach Raisting!

Radom Raisting

Führungen

Die Komplexität als auch die Einzigartigkeit sucht seinesgleichen. Unsere Vermittlerinnen und Vermittler ermöglichen Ihnen, alle spannenden Fakten für das Radom Raisting zu erfahren.

Erdefunkstelle

Nachterlebnis

Nicht nur Hobby-Fotografen tummeln sich nachts beim Radom, auch für Astronomen gibt es hier viel zu entdecken. Egal zu welcher Zeit oder Jahreszeit, bei uns gibt es immer etwas zu entdecken.

EINMALIGE AKTION

2022
0 PRO PERSON
  • Kostenfreie Besichtigungen für Einzel und Familien
  • Voller Zugang zur Ausstellung
  • Besichtigung ohne Führung

EINTRITTSKARTE

Tagesticket
7
00
PRO PERSON
  • Einzelticket
  • Voller Zugang zur Ausstellung
  • Inklusive Führung (Führung nach Bedarf und Anmeldung)
Aktion

EINTRITTSKARTE

Tagesticket
100
00
PRO GRUPPE
  • Gruppenticket bis zu 20 Personen
  • Voller Zugang zur Ausstellung
  • Inklusive Führung (Führung nach Bedarf und Anmeldung)
Gruppe
Radom Raisting

Starten Sie mit uns Ihre Reise in unserer Vergangenheit

Vor-Ort-Termine

November 2022

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
Veranstaltungen am 1st November
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 2nd November
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 3rd November
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 4th November
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 5th November
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 6th November
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 7th November
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 8th November
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 9th November
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 10th November
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 11th November
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 12th November
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 13th November
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 14th November
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 15th November
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 16th November
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 17th November
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 18th November
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 19th November
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 20th November
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 21st November
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 22nd November
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 23rd November
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 24th November
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 25th November
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 26th November
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 27th November
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 28th November
Veranstaltungen am 29th November
Veranstaltungen am 30th November
Veranstaltungen am 1st Dezember
Veranstaltungen am 2nd Dezember
Veranstaltungen am 3rd Dezember
Veranstaltungen am 4th Dezember
Erdefunkstelle

Radom Raisting

Es war technisch unmöglich, Live-Fernsehbilder aus Übersee zu übertragen, bis die Raisting Earth Station und die zugehörigen Satelliten und Sender 1964 mit Breitbandtechnologie in Betrieb gingen. Um den Film anderswo sehen zu können, musste das für den Videorecorder verwendete 2-Zoll-Band per Flugzeug von Kontinent zu Kontinent geflogen werden.

In den Jahren vor der Inbetriebnahme des Radoms gab es nur 17 Telefonleitungen von Deutschland in die Vereinigten Staaten.

Über uns

Bereit für Ihr nächstes Abenteuer?

Radom Raisting ist Deutschlands erste kommerziell betriebene Satelliten-Bodenstation. Das Gebäude wurde 1963/64 im Auftrag der Deutschen Bundespost errichtet. Im Inneren beherbergt die säulenlose Traglufthalle eine Parabolantenne mit einem Durchmesser von 25 Metern, die bis 1985 für den interkontinentalen Funkverkehr (Telefon und Fernsehen) über Nachrichtensatelliten genutzt wurde. Heute ist das Radom im Besitz des Landkreises Weilheim-Schongau.

Das Radom wurde im Jahre 1999 in die Denkmalliste aufgenommen und erhielt das Prädikat „von herausragender nationaler Bedeutung“.

Bevor die Traglufthülle von Sturmtief „Bianca“ am 27. Februar 2020 zerstört wurde, war die Antenne zum Teil noch funktionsfähig und wurde bis 2015 für wissenschaftliche Projekte genutzt.

Im Oktober 2021 erhielt das Radom eine neue Hülle, dieses einzigartige Denkmal steht jetzt für die Öffentlichkeit zur Besichtigung.

                        Besichtigungen               

                        (kostenfrei)                  

Dienstag          14:00 – 17:00 

Donnerstag     14:00 – 17:00 

Samstag          14:00 – 17:00 

Sonntag          14:00 – 17:00

Führungen (kostenpflichtig*)

Hier anfragen

 

Aktion 2022 -Selbstendeckertour-Kostenfrei

Teilnahmegebühr für Führungen und Gruppenführungen:

Erwachsene                                           7,00 €

Jugendliche (10-16 J.)                             4,00 €

Kinder unter 10 J.                                  Kostenfrei

Gruppenführungen (bis 20. Pers.)         100,00 €

Das Radom Rasiting ist mit der unter der Tragluftkuppel verborgenen Antenne I, die erste in Deutschland errichtete kommerzielle Großantenne für die zivile Satelliten-Kommunikation. Und ist zwischenzeitlich die letzten im nahezu originalen Zustand erhaltenen Anlage auf der Welt.

Die Deutsche Bundespost und Ihre internationalen Partner haben die Planungen 1961 begonnen. Im Frühjahr 1963 begannen der Bauarbeiten zur Errichtung der Erdefunkstelle Raisting. Im Oktober 1963 wurde das Radom aufgeblasen und anschließend die Antenne I unter der schützenden Hülle aufgebaut. Im April 1965 ist die Anlage offiziell in Betrieb gegangen.

Über die Erdekunkstelle Raisting liefen hauptsächlich Telefon- und Fernsehübertragungen über Satellit. Zusätzlich wurden Technologien für Schiffsfunk und direkte Satelliten- Telefonie erprobt und etabliert.
Neugierig? Kommen Sie doch mal vorbei!

Tragluftkuppel: 

Durchmesser: 48,80 Meter

Höhe: 39,50 Meter

Materialdicke: 1,2 Millimeter

Gewicht / Fläche: 10,5 Tonnen / ca. 5.300 m2 

Antenne I: 

Durchmesser: 25,00 Meter

Höhe: 32,00 Meter

Material: Stahl / Edelstahl / Aliminium

Gewicht / Fläche: ca. 280 Tonnen / ca. 500 m2

Bewegung: Drehen: 380 °, Schwenken: -1° – + 125° 

2009 wurde festgestellt, dass jederzeit mit dem Einsturz der Tragluftkuppe zu rechnen ist. Darüber hinaus wies auch das Gebäude massive Schäden an Decken und Wänden auf. In den Jahren zwischen 2010 und 2012 wurde die festgestellten Schäden durch die Radom Raisting GmbH, mit tatkräftiger Unterstützung zahlreicher Firmen und finanzieller Unterstützung u.a. mit Mitteln des Denkmalschutzes vom Bund, dem Freistaat Bayern und des Landkreises Weilheim-Schongau, saniert.

Im Winter 2020 wurde die Traglufthülle durch das Extremsturmereignis „Bianca“ zerstört und im Oktober 2021 durch eine neue Traglufthülle ersetzt.

Das bekommen sie sonst eigentlich nirgendwo anders zu sehen. Also kommen sie doch einmal bei uns vorbei.

Die jährlichen Betriebskosten betragen rund 150.000 €.
Davon wird jeweils rund ein Drittel für Energie und Instandhaltung aufgewendet. Die Wiederherstellung nach dem Sturmereignis wird ca. 2,3 Mio. € kosten.

Jetzt eine Besichtigung oder
online eine Führung planen

Die Zukunft mit der Vergangenheit verbinden, heute.

Was hatten das Radom Raisting und die Erdefunkstelle mit der Mondlandung 1969 und den Olympischen Spielen 1972 zu tun?
Welche Auswirkung hatte die Technik der Satelliten-Kommunikation für die Bürger in Europa und weltweit?

Führung Anfragen

Führungen und Gruppenführungen nach Voranmeldung und Reservierung

Haben Sie Interesse an einer Besichtigung oder einer Führung?

Unter dieser Nummer +49 881 / 681 – 1172 können Sie sich Ihre Tickets sichern.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Radom Raisting Team